Die große NachtLa Grande Notte

Regelmäßigkeitsrennen des ACI-Sport für historische Fahrzeuge in der Toskana

am 27., 28. und 29. Juli 2018

Ein außergewöhnliches Ereignis, einzigartig, faszinierend, voller Anregungen, die nur die Toskana bieten kann……….. in einem besonderen Moment, einer Sommernacht mit Vollmond, in der das Wunder der toskanischen Städte, ihrer Orte der Exzellenz, das Rennen in eine magische Atmosphäre hüllen wird, um die „Große Nacht“ zu einem Wahrzeichen der Toskana zu machen.

Ein Rennen mit einer starken touristischen Komponente, das die Mannschaften zu den bedeutendsten Orten der Toskana führt, von den sonnigen Landschaften der Maremma über die Zypressen von Bolgheri bis zur Piazza Duomo von Pisa und der Piazza Signoria in Florenz. Ein Rennen, das sowohl den Liebhabern der Regelmäßigkeit als auch der Toskana offen steht, die sie in all ihren Teilen zu schätzen wissen, denn die Route der Großen Nacht führt durch die historischen Zentren aller großen Städte der Toskana, der wichtigsten Städte und ihrer außergewöhnlichen Territorien: ein Erlebnis statt eines Rennens, ein Erfahrung, die in jedem Moment gelebt sein will, hart, herausfordernd, aber gleichzeitig voller emotionaler Begeisterung, in der Sie die Faszination der Anstrengung und des Unternehmungsgeists wiederentdecken können, denn die Große Nacht mit ihren 18 Stunden Reisezeit… ist wirklich eine Meisterleistung. Für echte Helden: hier gewinnt jeder sein Rennen bis ins Ziel…während er eine außergewöhnliche Erfahrung durchlebt.

Die Große Nacht wird von Altitude-Events organisiert

Die Große Nacht wird von Altitude-Events organisiert, einem Verein zur Förderung und Aufwertung des toskanischen Territoriums und seiner Unternehmen, der zu seinen Aktivposten die Organisation zahlreicher Veranstaltungen mit Oldtimern, darunter auch „La Corsa di Alcide“ verbucht, ein superklassisches Regelmäßigkeitsrennen,  das seine achte Auflage feierte und in den exklusiven Superclassic Cup von Aci-Sport aufgenommen wurde.

Offen für 50 italienische und ausländische Mannschaften in Autos von vor 1971 und 20 moderne Supersportwagen, umfasst es eine Strecke von ca. 560 km. Die Strecke ist in 18 Stunden zu bewältigen (mit ca. 4 Stunden fragmentierter Stopps), mit 75 Zeitnahmen, einer Strecke, die gesät ist mit Feinschmeckerstopps, Aperitifs, speziellen Abendessen, Kaffeepausen, stimulierenden Energiepausen und einer tollen Show: der Toskana.

Ein außergewöhnliches Ereignis, einzigartig, faszinierend, voller Anregungen, die nur die Toskana bieten kann…

Ein Rennen mit einer starken touristischen Komponente

la grande notte piazza dei miracoli a pisa

Die Große Nacht wird von Altitude-Events organisiert, einem Verein zur Förderung und Aufwertung des toskanischen Territoriums und seiner Unternehmen